MENU
Facebook TwitterLinkedinPinterest

 

 

 

33. Blackspotted sweetlips

          

 

This kind of Sweetlips is the most frequently seen here in the Red Sea.  Through their striking coloration, they are very easy to recognize. They grow up to 45cm long and live at depths of 2-50mtrs.  You can find them near to protected reefs, bays, or in shallow coral reefs, they often swim together in smaller groups.

 

Eine Art der Süßlippen, die man hier am häufigsten sehen kann. Durch ihre auffallende Färbung sind sie sehr einfach zu erkennen. Sie werden bis zu 45cm groß und leben in Tiefen von 2-50m. Man kann sie an geschützten Riffen, kleinen Buchten oder im flachen Korallenriff beobachten; meist schwimmen sie gemeinsam in kleineren Gruppen.

 

 

 

 

34. Circular Batfish

          

 

You can find the juvenile of the Circular Batfish often close to the surface. They use very noticeably objects for their camouflage (z. B. at the anchor rope).  The fins of the juvenile fish are oversized.  The adult fish live in depths of up to 2-40mtrs or more.  They grow up to 50cm long.

 

Die Jungfische der Rundkopf-Fledermausfische kann man derzeit oft nahe der Oberfläche beobachten. Sie halten sich gerne an Objekten auf, die sie zur Tarnung benutzen (z.B. am Ankerseil). Sehr auffällig sind ihr übergroßen Flossen.  Adulte Fische leben in Tiefen von 2-40m und mehr und werden bis zu 50cm groß.

 

 

 

 

35. Bloch‘s Pompano

          

 

This is a typical fish form, but with longer yellow fins.  Otherwise it is fairly easy to recognize.  The Pompano Stubsnasen hunts close or near to the surface. He lives at a depth of 50mtrs.  As a fast hunter, it can be often seen in the vicinity of coral reefs.  They can grow up to 70cm in length.

 

Die typische Fischform, aber zusätzlich mit längeren gelblichen Flossen. Ansonsten ist er recht einfach zu erkennen. Der Stubsnasen Pompano jagt gerne nahe der Oberfläche. Er lebt aber auch bis in Tiefen von 50m. Als ein schneller Jäger kann man ihn oft in der Nähe von Korallenriffen sehen. Er kann bis zu 70cm groß werden.

 

 

 

 

36. Stripped Remora

          

 

Often we mix up the Stripped Remora with a shark.  They can grow up to and more than 1mtr in length.  Their movement is similar to a shark.  Nevertheless, through the wide black strip and the fine white lines, you can distinguish between the two.  Usually they attach themselves onto large fish/or mammals (e.g. shark, turtle, dugong, whale shark, grouper).

 

Oft wird der Gestreifte Schiffshalter mit einem Hai verwechselt. Sie können über 1m groß werden. Ihre Schwimmbewegung ist ähnlich wie der eines Hai. Dennoch, durch den breiten schwarzen Streifen und den feinen weissen Linien kann man ihn gut unterscheiden. Meist saugen sie sich an großen Fischen/Tieren fest (z.B. Hai, Schildkröte, Dugong, Walhai, Zackenbarsch)

 

 

 

 

36. Hawksbill Sea Turtle

    

 

As the weather changes and becomes warm again all of the Hawksbill Turtles return. Because of the warm season, they come in order to lay their eggs on the sandy beaches. They grow up to 1mtr in size and you can see them near to the coral reef.  It is the most frequent seen turtle here in the Red Sea.

 

Es wird wieder warm und sie kommen alle. Durch die Wärme angelockt, kommen auch sie wieder, um am Sandstrand ihr Eier ab zu legen. Bei bis zu 1m Größe kann man sie jetzt nahe dem Korallenriff sehen. Sie ist im Roten Meer die häufigsten Schildkröte.

 

 

 

 

37. Porcupine Ray

          

 

This ray lives mostly in protected bays and lagoons.  They can grow up to 1,5mtrs and live usually in depths of 2-40mtrs.  But even deeper, up to 100mtrs has been known The Porcupine Ray DOES NOT have the typical poison sting!

 

Dieser Rochen lebt gerne in geschützten Buchten und Lagunen. Er kann bis zu 1,5m groß werden und lebt meist in Tiefen von 2-40m. Aber selbst tiefer, bis zu 100m, fühlt er sich noch wohl. Dieser Stechrochen hat allerdings KEINEN Giftstachel!

 

 

 


 

Sign up NL 2