MENU
Facebook TwitterLinkedinPinterest

1. (Red Sea coral grouper)

          

This type of fish is from the family of the groupers it can grow up to 120cm. It lives mainly in the northern area of the Red Sea, up to the Golf of Aden.  You can find it in coral reefs, lagoons and sea grass areas or on wrecks, these grouper’s patrol between 3-50mtr areas. Often these fish are seen hunting with big moray or other fish. Their colouring can fluctuate according to mood.

Status: Harmless

Diese Art aus der Familie der Zackenbarsche wird bis zu 120cm groß. Sie lebt hauptsächlich im nördlichen Bereich des Roten Meeres, teils bis zum Golf von Aden. In Korallenriffen, Lagunen und Seegraswiesen oder an Wracks, patrouillieren diese Schleichjäger zwischen 3-50m Tiefe. Oftmals sind diese Barsche auch in Jagdgesellschaft mit großen Muränen oder anderen Fischen zu sehen. Ihre Grundfärbung kann je nach Stimmung sehr schwanken.

Status: Harmlos

 

2. (Orange spotted flatworm)

The flatworm is often confused with the sea slug. Although they grow only to approximately 5cm, one notices them quite quickly as they have shining patterns and bright colouring. They glide on a phlegm-film and live in coral-gardens at a depth of 2-30mtrs. But they can also be seen in sandy areas, on gravel or in lagoons.  They are parasites and find nourishment through absorbing shrimps, worms or sea squirts.  

Status: Harmless

Der Strudelwurm wird sehr leicht mit einer Nacktschnecke verwechselt. Obwohl sie nur etwa 5cm groß werden, bemerkt man sie recht schnell. Die verschiedenen Meeresarten haben leuchtende Muster und Färbungen. Sie gleiten auf einem Schleimfilm und halten sich gerne in Korallengärten, in 2-30m, auf. Aber auch in Sandarealen, auf Geröll oder in Lagunen kann man sie finden. Als freilebende Art sind sie meist Parasiten und ernähren sich auch durch aufsaugen von Krebschen, Würmern oder Seescheiden.

Status: Harmlos

 

3. (Knotted Sinai fan coral:)

They usually live at depths ranging from 10-60mtrs. They can be found growing up to 80cm and most commonly seen at the northern end of the Red Sea. They have quite stiff, orange-reddish branches.  At the end of the branches you will see white polyps, lying crossways to the current.  Quite often, innumerable snake-stars have wrapped themselves around the branches of this coral.  

Status: Harmless

 

Sie leben meist in Tiefen von 10-60m.Werden bis zu 80cm groß und sind eher im nördlichen Roten Meer anzutreffen. Die recht steifen, orange-rötlichen Zweige sind durch Kalknadeln gestützt. Wenn die weißen Polypen, quer zur Strömung, nach Beute jagen, kann man sie relativ einfach erkennen. Oft haben sich unzählige Schlangensterne um ihre Zweige gewickelt.

Status: Harmlos

 

4. (Masked butterflyfish)

Eine sehr auffällige Art der Falterfische, bis zu 25cm groß. Sie leben paarweise oder in kleinen Gruppen in Tiefen von 2-30m. In Korallengärten und geschützten Riffbereichen kann man sie leicht beobachten. Sie sind nicht scheu und ernähren sich ausschließlich von Korallenpolypen. Oft ruhen sie sich unter Tischkorallen aus.

Status: Harmlos

A bright yellow and showy the masked butterfly fish grows up to 25cm long. They live in pairs or in small groups in depths of 2-30mtrs. In coral gardens and protected reef areas, one can easily spot them. They are not shy by nature and find nourishment from coral polyps exclusively. Often, they can be seen resting under table corals. 

Status: Harmless 

Sign up NL 2